Blog
Zurück

No-Code Technologie

Die Implementierung von FleetlCtrl. auf einer No-Code Technologie Plattform erlaubt ein neues Level an Flexibilität und Geschwindigkeit.

Publiziert am 6. September 2021

No-Code Technologie

Eine No-Code Technologie Platform ist eine Entwicklungsumgebung, welche es auch Nutzern ohne Programmiererfahrung erlaubt, eine Anwendung zu erstellen. Bei der No-Code Technolohie wird die Anwendung nicht programmiert sondern “konfiguriert”. Von der Anpassung des Datenmodells über die Definition der Geschäftslogik bis zur Übersetzung in mehrere Sprachen oder Anordnung des User Interfaces – der Nutzer kann alle Aspekte konfigurieren und so die Applikation auf seine konkreten Bedürfnisse zuschneiden. Die No-Code Plattform ist sozusagen ein Werkzeugkasten, mit welchem der Nutzer seine Vorstellungen umsetzen kann.

Durch die steigende Vernetzung von Geschäftsprozessen über Firmen hinweg werden auch die Anforderungen an die Geschäftssoftware, welche diese Prozesse abbildet, immer komplexer. Diese Anforderungen müssen in der traditionellen Softwareentwicklung über mehrere Ebenen hinweg übersetzt werden, bevor der Softwareentwickler diese implementieren kann. Lange Feedbackschleifen gepaart mit dem Risiko, dass aufgrund der verschiedenen involvierten Ebenen die Anforderungen nicht so implementiert wurden wie der Nutzer diese letztendlich braucht, führt zu Frustrationen, Verzögerungen und überbordenden Kosten.

Hier kann eine No-Code Platform Abhilfe schaffen. Die Tatsache, dass Prozesse und Geschäftslogiken direkt nur die Nutzer konfiguriert werden können, führt zu kürzeren Feedbackschleifen und reduziert das Risiko, dass Anforderungen falsch verstanden werden. Sie erlaubt es den Benutzern das Konfigurierte schnell und unkompliziert zu testen. Auch bei einer solchen Plattform braucht es noch klassische Softwareentwicklung. Doch diese beschränkt sich darauf, dem Nutzer neue Werkzeuge in die Hand zu geben. Die Implementierung der Prozesse liegt komplett in der Hand der Anwender.

Die FleetCtrl. Software basiert auf einer No-Code Plattform. Dadurch ist es möglich, FleetCtrl. stetig an neue Herausforderungen anzupassen, externe Systeme zu integrieren und Daten über Teilnehmer hinweg auszutauschen. Für alle Teilnehmer auf FleetCtrl. wird ein gemeinsames Basis-Datenmodell verwendet, welches jedoch für spezifische Bedürfnisse pro Kunde angepasst werden kann. Dadurch können Kunden und Partner einerseits von einem gemeinsamen Standard profitieren, andererseits jedoch auch spezifische Probleme lösen ohne von anderen abhängig zu sein.

Sie interessieren sich für unsere No-Code Technolgie Plattform
Hier mehr erfahren

Folgen Sie uns auf LinkedIn für neuste Themen und Trends!

Weitere Stories

Alle Stories anzeigen
Fleet Management_Funktionen

Buchen Sie einen unserer Experten für eine Live-Demo

Demo buchen
Nach oben →